Impression

 

China - Ein modernes, durch Tradition getragenes, kulturreiches Land großer Gegensätze und noch größerem sich daraus ergebendem vielfältigem Inhalt.

 

Ebenso Vielfältig und Kontrastreich wie das Land, samt seiner Landschaft, der Architektur, den Menschen und der daraus entstandenen Kultur, war auch das Aquarellfestival auf dem LuShan. Durch die bunte Mischung verschiedenster Charakter und Fähigkeiten, jedoch alle mit einem gemeinsamen Interesse als Leitfaden grundliegend, entstand eine harmonische Mischung für einen regen Austausch und ein lebhaftes Miteinander im Rahmen der gemeinsamen Kunst und Gestaltung. Jedoch geht es, wie bei der Vielfältigkeit des Landes, nicht nur um die Kontraste, sondern vielmehr um das daraus resultierende Gesamtbild, welches nicht hauptsächlich von den Höhen und Tiefen getragen wird, sondern vielmehr von dem was sich zwischen den den Kontrasten ergibt – eine Art Füllung, welche das Bild Stützt und ihm zusätzliches Leben verleiht.

 

In Bezug auf dieses Gesamtbild welches sich aus dem Festival, der Reise und den Impressionen als Ganzes Ergibt, sehe ich mich persönlich als ebenso eine Hybride Füllung zwischen den großen Aquarellmalern, welche die Eindrücke und Einflüsse der Kontraste und der gestalterischen Vielfalt in sich aufnimmt und durch eine harmonische Verarbeitung wieder an die Umwelt abzugeben versucht.